Markedets laveste priser
Dag-til-dag levering

Bøger af Christian Liederer

Filter
Filter
Genre
  • (7)
  • (2)
  • (7)
Bogtype
  • (9)
Format
  • (9)
Sprog
  • (9)
Pris
DKK
Sorter efterSorter Populære
  • af Christian Liederer
    23,00 kr.

    Friedrich Schiller – mit Goethe, Wieland und Herder bildet er das Viergestirn der Weimarer Klassik. Viele seiner Dramen und Gedichte sind fester Bestandteil des literarischen und überhaupt des kulturellen Kanons des gesamten deutschsprachigen Raumes. So ist Schiller auf den Theaterbühnen und in den Klassenzimmern und Seminarräumen bis heute lebendig. Wie viel aber wissen wir wirklich über sein Leben, und welche seiner Werke sind uns nah und vertraut? Christian Liederer begibt sich auf die Spuren des Genies, dessen Weg von Marbach am Neckar bis nach Weimar führte, vom Sturm und Drang bis zum Olymp der Klassik. Er zeichnet in diesem Hörbuch ein facettenreiches Bild von Schillers Leben und stellt seine wichtigsten Werke in exemplarischen Analysen vor. Dabei bringt er uns die vielfach gebrochene Biographie überraschend nahe und zeigt, warum viele seiner Schriften bis heute jung geblieben und noch immer vom Atem des Genialischen getragen sind.

  • af Christian Liederer
    23,00 kr.

    Das Leben Heinrich von Kleists war reich an Krisen. Bereits mit 14 Jahren in den preußischen Militärdienst getreten, führt seine Bekanntschaft mit den Ideen Kants und anderer Aufklärer zu inneren Konflikten, die ihm eine militärische Laufbahn als unmöglich erscheinen lassen. Seine Karrierepläne als Gelehrter und Dichter scheitern zunächst ebenfalls, und auch viele weitere seiner Projekte bleiben erfolglos: Sei es die Buchhandlung mit Verlag, die er gründen möchte, sei es eine Anstellung in der fränkischen Provinzverwaltung oder seine Zeitschriften, die entweder kurz nach Gründung wieder eingehen oder aber gar nicht erst zum Druck kommen. Doch diesem Leben, dem er schon nach 34 Jahren selbst ein Ende setzte, hat er einige der bedeutendsten und bis heute aufregendsten Werke abgerungen, die die deutsche Literatur besitzt. Christian Liederer zeichnet ein Bild der Kleistschen Biographie, in das er die Vorstellung seiner wichtigsten Dramen und Erzählungen einbettet. Klug und lebensnah!

  • af Christian Liederer
    23,00 kr.

    Sein Name steht stellvertretend für die deutsche Literatur überhaupt: Johann Wolfgang von Goethe. Seine Werke sind fester Bestandteil nicht nur des deutschen, sondern des weltliterarischen Kanons, alle Schüler werden mit ihnen konfrontiert, und Wendungen, Aussprüche und Verse aus seinen Texten sind aus dem deutschen Sprachgebrauch nicht mehr wegzudenken. Welcher Mensch aber verbirgt sich hinter dem großen Namen? Welches waren seine Prägungen, was seine Entwicklung, seine Erfindungen? Was ist es, das sein Schreiben, sein Denken und Schaffen so einzigartig macht? Christian Liederer erweckt in seinem Hörportrait ein Denkmal zum Leben. Er lässt andere über Goethe sprechen, stellt die Biographie und zentrale Werke des Wahl-Weimarers exemplarisch vor und beleuchtet dabei die so unterschiedlichen Facetten eines langen Lebens, die sich in den Zuschreibungen und den Namen und Etiketten spiegeln, die sich bis heute mit Goethe verbinden: Dichterfürst, Geheimrat, Klassiker. Und vieles mehr ...

  • af Christian Liederer
    23,00 kr.

    Arthur Schopenhauer zeigt sich seinen Lesern als ein „energisch düsterer Genius" von „entsetzlicher Großartigkeit", der für einen Umbruch in der Geschichte der Philosophie steht. Er entmachtet den menschlichen Intellekt und führt zu einem neuen Selbstverständnis des Menschen. Nicht primär Geist, sondern Naturwesen ist der Mensch; nicht der Intellekt, sondern der Triebwille bestimmt das menschliche Wesen und Handeln. Seine Reflexionen führen Schopenhauer dabei zu großen Fragen: Was lässt uns leben? Welche Macht organisiert unseren Organismus und schafft die Vielfalt der Wesen? Ist die Wirklichkeit ein Produkt unserer Träume? Welche Rolle spielt der menschliche Wille, und kann der Körper als Spiegelbild unseres Willens gelten? Christian Liederer zeichnet in seinem Hörbuch die wichtigsten Linien des schopenhauerschen Denkens nach und lässt den Hörer den Kern seines Weltbildes entdecken: seine Welt des Willens und der Vorstellung.

  • af Christian Liederer
    23,00 kr.

    Spätestens seit den 1960er Jahren ist Hermann Hesse einer der meistgelesenen Autoren überhaupt. Sein romantischer Realismus, seine Verfechtung eines poetischen und lebenspraktischen Eigensinns, sein immer wieder aufs Neue heraufbeschworener Zauber des Beginns, sein Individualismus, die Schönheit und auch die Traurigkeit seiner Bücher schlägt jede Generation aufs Neue in ihren Bann. Aus jeder Phase seines lebenslangen Schaffens sind einzelne Werke unsterblich geblieben, von „Unterm Rad" über den „Steppenwolf" bis hin zum altersweisen „Glasperlenspiel". Christian Liederer begibt sich auf die Spuren dieses Schriftstellerlebens, das im württembergischen Calw begann und im Tessin endete, und stellt seine wichtigsten Werke vor. Und auch der Dichter selbst kommt zu Wort: In ausgewählten Originalaufnahmen wird seine Stimme auf diesem Hörbuch noch einmal lebendig.

  • af Christian Liederer
    23,00 kr.

    Thomas Mann ist einer der berühmtesten Schriftsteller deutscher Sprache. Das Hörbuch beleuchtet die wichtigsten biographischen Stationen Manns. Dabei werden die Persönlichkeitsfacetten des Romanciers erschlossen und das Profil seines Charakters gezeichnet. Der Hörer erhält hierdurch eine erste Basis zum Verständnis des Mann’schen Werks. Sodann vertieft es die geistigen Dispositionen des Autors und betrachtet seine Haupteinflüsse: Schopenhauer, Nietzsche und schließlich Wagner. Der Hauptteil des Hörbuchs stellt die wichtigsten Werke Thomas Manns vor. Es gibt paradigmatische Eindrücke der ersten schriftstellerischen Gehversuche und behandelt die großen Erzählungen und Romane des Epikers. Dabei liegt der Fokus auf den zentralen Themen, die Mann immer wieder zur Sprache bringt: in Tonio Kröger beispielsweise die Beziehung von Künstler- und Bürgertum, im Tod in Venedig die Verbindung von Schönheit und Verfall, im Zauberberg die Liaison von physischer Erkrankung und ästhetischer Verfeinerung.

  • af Christian Liederer & Dennis Dreher
    23,00 kr.

    Das literarische Werk Georg Büchners ist verblüffend vielfältig – gerade angesichts seines so dramatisch kurzen Lebens. In nicht einmal 24 Jahren schaffte er es, als Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Revolutionär zu einer der bedeutendsten Figuren des deutschen Vormärz zu werden. Vom hessischen Goddelau führte ihn der Weg über Straßbur und Gießen bis nach Zürich, wo er 1837 dem Typhus erlag. Und bis heute sind seine Werke jung und aufregend: Ob es die Dramen sind – Dantons Tod, Leonce und Lena sowie der Woyzeck –, die alle nach wie vor auf unseren Bühnen lebendig sind, die Künstlernovelle Lenz oder das politisch-publizistische Werk des Hessischen Landboten: In seinem Schreiben vibriert eine Kraft, die auch heutige Leser noch unvermindert erfasst. Christian Liederer und Dennis Dreher zeichnen seinen kurzen und steilen Lebensweg nach und portraitieren neben dem Menschen Georg Büchner auch seine wichtigsten Werke. Mit Ausschnitten aus Lesungen und Inszenierungen!

  • af Christian Liederer
    23,00 kr.

    "Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt", hat Bertolt Brecht gesagt – wenn man dies ernst nimmt, so ist er selbst wohl unsterblich zu nennen ... Am 18. Februar 2013 würde er seinen 115. Geburtstag feiern; in Augsburg zur Welt gekommen, verbrachte er dort auch seine Kindheit und Schulzeit, bevor er nach München und später nach Berlin ging. Von dort aus vor allem entfaltete sich sein Ruhm, hauptsächlich als Theatermann, der Stücke schrieb, inszenierte und sich auch theoretisch immer wieder äußerte. Doch auf dem Gebiet der Lyrik ist er ebenso bedeutsam – von den frühen, liedartigen Texten bis zu den ›Buckower Elegien‹, die Politisches, Poetisches, Zeitkommentar und höchstes Formbewusstsein vereinen zu Meisterwerken der lakonischen Verknappung, hat er die deutsche Lyrik des 20. Jahrhunderts entscheidend mitgeprägt. Christian Liederer zeichnet ein vielstimmiges und doch klares Portrait dieses faszinierenden Menschen und Schriftstellers, der schon zu Lebzeiten zu einem Klassiker geworden war.

  • af Christian Liederer
    23,00 kr.

    Die ungeheure Anziehungskraft, die von Friedrich Nietzsches Texten bis heute ausgeht, hat ihre Ursache nicht zuletzt in dem Bild des Philosophen als einem ›gefährlichen‹ Denker. Er hat alle bürgerlichen Werte und alle herkömmlichen Moralvorstellungen grundsätzlich hinterfragt, wenn nicht abgelehnt und in ihr Gegenteil verkehrt. Das Wort von der ›Umwertung der Werte‹ ist in aller Munde. Doch was genau bedeutet es? Was waren es für Werte, gegen die Nietzsche sich auflehnte, und wo kamen sie her? Wie genau ist sein Diktum "Gott ist tot" zu verstehen, und welche Kritik übte er am christlichen Glauben? Was hat es mit dem Konzept des Übermenschen auf sich, und wie ist es möglich, den Begriff des Bösen positiv zu konnotieren? All diesen provokativen Fragen geht Christian Liederer in seinem Hörbuch nach. Anschaulich und gut verständlich zeichnet er die wichtigsten Gedanken Nietzsches nach und führt so in das Werk eines freien Geistes ein, dessen Schriften bis heute auf- und anregend sind.

Gør som tusindvis af andre bogelskere

Tilmeld dig nyhedsbrevet og få gode tilbud og inspiration til din næste læsning.