Markedets laveste priser
Dag-til-dag levering

Bøger af Ell Wendt

Filter
Filter
Genre
  • (3)
Bogtype
  • (4)
Format
  • (4)
Sprog
  • (4)
Pris
DKK
Sorter efterSorter Populære
  • af Ell Wendt
    16,00 kr.

    Eva und ihr Mann, der ziemlich erfolglose Dichter Johannes Berthold, erben überraschend das schlossähnliche Landhaus Sophienlust in Seewang am See in Oberbayern. Weil die Familie nicht gerade im Geld schwimmt, beschließen Vater, Mutter und Sohn Berthold, Zimmer zur Sommerfrische zu vermieten. Die Renovierung der Räume lässt sich billig an, doch mit dem Auftauchen der Gäste beginnen die Schwierigkeiten. Fräulein Posiegel wandert gern, isst aber nur vegetarisch. Das Ehepaar Buchholz mit Tochter will ein Balkonzimmer und das ätherische Fräulein Aurelius ebenfalls, doch es gibt nur ein Balkonzimmer. Oder es wird Kalbfleisch gewünscht, doch es gibt keins im Dorf. Und dann wird Fräulein Aurelius der Mittelpunkt der begeisterten Männerwelt. Die Schwierigkeiten reißen nicht ab, doch die Pension Sophienlust wird zum umschwärmten Sommernest.Ell Wendt (geboren als Ell Peltzer; 1896–1944) war eine deutsche Schriftstellerin. Ell Petzer wurde 1896 im rheinpreußischen Düren geboren. Nach Schulbesuch und Ausbildung zur Pianistin kam sie über die Mitarbeit im Verlag ihres Mannes Albert Wendt zum Schreiben. Erst veröffentlichte sie Erzählungen in Zeitschriften, und schließlich, im Jahr 1939, ihre ersten Romane "Sommergäste in Sophienlust" und "Liebe in Gefahr", wobei besonders der erste sehr erfolgreich war. 1941 folgte "Die Badereise". Für ihren 1942 erschienenen Roman "Die stolze Nymphe" wurde Ell Wendt 1943 mit dem Wilhelm-Raabe-Preis ausgezeichnet. Sie starb 1944 im bayrischen Schliersee.

  • af Ell Wendt
    51,00 kr.

    Dies ist mehr als ein munterer Familienroman, er steht gewissermaßen unter dem Motto des jüngeren Plinius: "Sage mir, mit wem du umgehst, so sage ich dir, wer du bist." Die Protagonistin zieht mit ihrem Mann Stefan und drei Kindern – von denen die älteste, Corinna, bereits studiert – aufs Land in ein Idyll in Oberbayern. Es wohnen daselbst eine ehrenhafte Oberpostratswitwe, ein Major Quant mit Frau und ein Professor. Das Idyll wird gestört, als die Walfischergattin Nina Groll auftaucht und von ihrem abwesenden Mann bei Quant geparkt wird. Nina Groll wird es bald zu langweilig in Oberbayern und sie beginnt für einen Dirigenten zu entflammen und entflieht nach Berlin. Welch ein Frust für die Protagonistin, denn ihr Mann ist auch in Berlin!Ell Wendt (geboren als Ell Peltzer; 1896–1944) war eine deutsche Schriftstellerin. Ell Petzer wurde 1896 im rheinpreußischen Düren geboren. Nach Schulbesuch und Ausbildung zur Pianistin kam sie über die Mitarbeit im Verlag ihres Mannes Albert Wendt zum Schreiben. Erst veröffentlichte sie Erzählungen in Zeitschriften, und schließlich, im Jahr 1939, ihre ersten Romane "Sommergäste in Sophienlust" und "Liebe in Gefahr", wobei besonders der erste sehr erfolgreich war. 1941 folgte "Die Badereise". Für ihren 1942 erschienenen Roman "Die stolze Nymphe" wurde Ell Wendt 1943 mit dem Wilhelm-Raabe-Preis ausgezeichnet. Sie starb 1944 im bayrischen Schliersee.

  • af Ell Wendt
    51,00 kr.

    "Eifersucht braucht keine Gründe" sagt Christels Freundin Mimi und denkt vorsichtig darüber nach, warum ihr Gregor auf einmal öfters etwas mitbringt. Doch Christel lacht darüber. Sie weiß, was sie an Klaus hat. Dass ihr Verlobter als Erfinder bisher wenig, das heißt gar keinen Erfolg hat, wirft nur einen kleinen Schatten auf ihre Liebe. Wenn erst eines seiner vielen Erfindungen zum Patent angemeldet wird, soll Hochzeit gefeiert werden. Als Christel ihre neue Stelle als Hausfee beim Maler Sommerhoff draußen in Waldham antritt und immer länger abends auf sich warten lässt, wird Klaus allerdings ungeduldig. Was will Christel nur bei dem alten Sonderling mit seinen vielen Hunden und Katzen! Dann erzählt ihm seine Braut auch noch, wenn auch mit sichtlich schlechtem Gewissen, dass sie für Sommerhoff Modell gestanden hat. Als Klaus kurz danach wieder vergeblich auf Christel wartet, reißt ihm der Geduldsfaden. Er passt die reizende Lilian Roth, die er übrigens beim Warten auf Christel im Café kennengelernt hat, am Bühneneingang des Theaters ab und verbringt den Abend mit ihr. Mimi ist die harmlose Bekanntschaft nicht verborgen geblieben. Als sie ihrer Freundin davon in Andeutungen erzählt, packt Christel doch die Eifersucht. Eines Tages kommen ihr in der Küche in Waldham die Tränen. Doch Sommerhoff, der selber in einer komplizierten Ehe steckt, zeigt, dass er mehr von einer jungen Liebe versteht, als man dem alten Brummbart zutrauen würde.Dass die Liebe nicht immer auf geradem Weg geht und im gemeinsamen Leben manche Prüfung überstanden werden muss, zeigt dieser heitere Roman an der jungen Liebe zweier noch lebensunerfahrenen junger Menschen und der immer noch feurigen, komplizierten Ehe zwischen einem eigenbrötlerischen Maler und einer lebenshungrigen Schauspielerin.Ell Wendt (geboren als Ell Peltzer; 1896–1944) war eine deutsche Schriftstellerin. Ell Petzer wurde 1896 im rheinpreußischen Düren geboren. Nach Schulbesuch und Ausbildung zur Pianistin kam sie über die Mitarbeit im Verlag ihres Mannes Albert Wendt zum Schreiben. Erst veröffentlichte sie Erzählungen in Zeitschriften, und schließlich, im Jahr 1939, ihre ersten Romane "Sommergäste in Sophienlust" und "Liebe in Gefahr", wobei besonders der erste sehr erfolgreich war. 1941 folgte "Die Badereise". Für ihren 1942 erschienenen Roman "Die stolze Nymphe" wurde Ell Wendt 1943 mit dem Wilhelm-Raabe-Preis ausgezeichnet. Sie starb 1944 im bayrischen Schliersee.

  • af Ell Wendt
    51,00 kr.

    Dem manchmal etwas mühsamen Alltag an der Seite ihres Mannes Alexander begegnet die junge Sibylle mit Humor und vergnügter Lebenslust. Dabei hat das Bohemeleben in der Atelierwohnung in München auch seine Schattenseiten. Der ewig rauchende Ofen, die Geldsorgen, die unbegabten Klavierschüler …Aber eines Tages, da ist sich Sibylle sicher, kommt für den Pianisten der Durchbruch. Alexanders gutbürgerliche Familie ist da allerdings anderer Ansicht. Alexanders Entschluss, Pianist zu werden, schlug im Hause Birk ein wie eine Bombe. Der Nachhall dieses mit Trotz erzwungenen Sieges ist jeden Sonntag zu spüren, wenn alle Mitglieder sich unter dem Vorsitz des gestrengen Herrn Papa am Mittagstisch versammeln. Als das Geld wieder einmal besonders knapp ist, ringt sich Alexander durch, an einem Abend bei Frau Osterwald als Gastkünstler zu spielen. Ob der Abend ein beruflicher Erfolg ist, lässt sich nicht sagen. Offensichtlich am meisten begeistert ist die junge, unkonventionelle Ola Johannsen. Unverhohlen schwärmt sie für den "Meister", den sie mit Charme überredet, ihr Unterricht zu geben. Bald kommt Fräulein Johannsen jeden Tag auf einen Sprung vorbei und Sibylle ahnt, dass Alexanders nervöse Streitlust mit der feurigen Rothaarigen zu tun hat. Als sie eines Tages in der Unterhaltung der beiden eine verkappte Liebeserklärung Alexander herauszuhören glaubt, verlässt sie unter Tränen die Wohnung. Die große Liebe ist für sie gestorben!Heiter und schwungvoll erzählt der humorvolle Roman von dem chaotischen Leben der jungen Sibylle an der Seite ihres nervösen Künstlerehemanns. Als die "Verführung" in Form einer attraktiven, lebenslustigen Frau in ihren Alltag einbricht, gerät ihre Liebe allerdings in große Gefahr.Dem manchmal etwas mühsamen Alltag an der Seite ihres Mannes Alexander begegnet die junge Sibylle mit Humor und vergnügter Lebenslust. Dabei hat das Bohemeleben in der Atelierwohnung in München auch seine Schattenseiten. Der ewig rauchende Ofen, die Geldsorgen, die unbegabten Klavierschüler …Aber eines Tages, da ist sich Sibylle sicher, kommt für den Pianisten der Durchbruch. Alexanders gutbürgerliche Familie ist da allerdings anderer Ansicht. Alexanders Entschluss, Pianist zu werden, schlug im Hause Birk ein wie eine Bombe. Der Nachhall dieses mit Trotz erzwungenen Sieges ist jeden Sonntag zu spüren, wenn alle Mitglieder sich unter dem Vorsitz des gestrengen Herrn Papa am Mittagstisch versammeln. Als das Geld wieder einmal besonders knapp ist, ringt sich Alexander durch, an einem Abend bei Frau Osterwald als Gastkünstler zu spielen. Ob der Abend ein beruflicher Erfolg ist, lässt sich nicht sagen. Offensichtlich am meisten begeistert ist die junge, unkonventionelle Ola Johannsen. Unverhohlen schwärmt sie für den "Meister", den sie mit Charme überredet, ihr Unterricht zu geben. Bald kommt Fräulein Johannsen jeden Tag auf einen Sprung vorbei und Sibylle ahnt, dass Alexanders nervöse Streitlust mit der feurigen Rothaarigen zu tun hat. Als sie eines Tages in der Unterhaltung der beiden eine verkappte Liebeserklärung Alexander herauszuhören glaubt, verlässt sie unter Tränen die Wohnung. Die große Liebe ist für sie gestorben!Heiter und schwungvoll erzählt der humorvolle Roman von dem chaotischen Leben der jungen Sibylle an der Seite ihres nervösen Künstlerehemanns. Als die "Verführung" in Form einer attraktiven, lebenslustigen Frau in ihren Alltag einbricht, gerät ihre Liebe allerdings in große Gefahr.

Gør som tusindvis af andre bogelskere

Tilmeld dig nyhedsbrevet og få gode tilbud og inspiration til din næste læsning.